Heike Krüger vor dem Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg

Laserdrucker-Emissionen enthalten Stoffe, die als gentoxische Humankarzinogene eingestuft werden. Wir fordern vom Europa-Parlament verbindliche Grenzwerte und Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung auch für den Innenraum.

Luftverschmutzung ist schlecht für unsere Gesundheit und unsere Umwelt. Sie kann Herz-, Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie Krebs verursachen und ist die häufigste umweltbedingte Ursache für einen frühzeitigen Tod in der EU. Bestimmte Stoffe, wie Arsen, Kadmium, Nickel und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, sind gentoxische Humankarzinogene; bei ihnen kann kein Schwellenwert festgelegt werden, unter dem keine schädlichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit auftreten würden. [Quelle: Europaparlament]

Schlechte Luftqualität ist weiterhin ein bedeutendes Gesundheitsrisiko in der Europäischen Union”, kommentierte Matthias Groote 2013 als umweltpolitischer Sprecher der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament bei der Abstimmung der „Nationalen Emissionsgrenzwerte Richtlinie“. [Quelle: SPD Europa]