Sicher drucken

Die Stiftung nano-Control führt das Projekt „Sicher drucken“ durch, um durch konkrete Maßnahmen und Entwicklungen ein sicheres Drucken zu fördern und so einen bedeutsamen Beitrag zur Verbesserung der Innenraumluft zu leisten und Gesundheitsschäden vorzubeugen. Lösungen für globale Umweltprobleme sind auch globale Marktchancen für unsere Industrie.
Im Rahmen des Projektes „Sicher drucken“ kooperiert nano-Control daher insbesondere mit Firmen, wie zum Beispiel Herstellern von Filtern Luftreinigungsgeräten, Papier und Druckertinte, aber auch mit Behörden, Verbänden und Gewerkschaften.
Nähere Informationen zum Projekt „Sicher drucken“ erhalten Sie auf der Webseite: www.sicher-drucken.de.